Unveröffentlicht
Modul Künstlerische Fähigkeiten IHK

Modul Künstlerische Fähigkeiten IHK

3'000.00 CHF

3000.0 CHF

3'000.00 CHF

anmelden

Kosten:
CHF 3000 für vier Dreitageskurse, Donnerstag bis Samstag, inklusive Material, ohne Fachliteratur, Unterkunft und Verpflegung. Die Kurskosten werden in 3 Raten in Rechnung gestellt.


Kurzbeschreibung

Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, verschiedenste künstlerische Techniken und Herangehensweisen kennenzulernen und auszuprobieren. Sie experimentieren mit unterschiedlichen Materialien und setzen sich vertieft mit einer Arbeit auseinander. Das Modul wird abgeschlossen mit dem Modulzertifikat Künstlerische Fähigkeiten IHK. Dieser Abschluss befähigt die Studierenden, eine eigene künstlerische Arbeit in einer selbst gewählten Technik zu entwickeln und diese zu reflektieren. Das Modulzertifikat 
Künstlerische Fähigkeiten IHK zählt als Teilabschluss für die Zulassung zur eidgenössisch anerkannten Höheren Fachprüfung (HFP-KST) Fachrichtung Gestaltungs- und Maltherapie.


Ausbildungsaufbau 

Vier mal drei Kurstage, jeweils Donnerstag, 14 Uhr, bis Samstag, 17 Uhr 
und zwei Museumsbesuche am Samstag von 13 Uhr bis 17 Uhr

Lernzeit: 100 Stunden Präsenzzeit, 300 Stunden Selbstlernzeit, total 400 Stunden

Kursdaten 2020

1. Block 06.–08. Februar 2020
2. Block 04.–06. Juni 2020
3. Block 17.–19. September 2020
4. Block 12.-14. November 2020

 

Kursort

Seminarhotel Rigi
Seestrasse 53/55
CH-6353 Weggis
www.hotelrigi.ch


Inhalte

  • Grundlegende gestalterische, künstlerische Techniken und Materialien kennen und praktisch anwenden:Zeichnen, diverse Zeichentechniken / Malerei; Öl, Aquarell, Gouache, Acryl, Mischtechniken / Drucktechniken; einfache Drucktechniken / Dreidimensionales Gestalten mit Ton, Karton, Gips, Stein ggf. andere / Farbenlehre; Grundbegriffe, die verschiedenen Lehren / Kunstgeschichte und Kunstrezeption; Kontextualität

  • Künstlerische Herangehensweisen kennen und üben

  • In einer selbst gewählten Technik eine vertiefte und professionelle Auseinandersetzung führen.

Modulzertifikat

Das Modulzertifikat Künstlerische Fähigkeiten IHK wird ausgestellt anhand: 

  • einer Präsentation der künstlerischen Arbeit

  • einer Dokumentation und schriftlichen Reflexion der eigenen künstlerischen Arbeit

  • einer mündlichen Bewertung der schriftlichen Reflexion und der Präsentation durch schuleigene Experten/-innen


Dozentin / Dozent

Denise Huber

Eidg. dipl. Kunsttherapeutin (ED), Fachrichtung Gestaltungs- und Maltherapie. Ausbilderin mit eidg. FA, Künstlerin bildende Kunst FH (F+F, Schule für Kunst und Design, Zürich), Ausbildung in psychiatrischer Krankenpflege.

Kunsttherapeutische Tätigkeit im klinischen Rahmen (Psychiatrie und psychosoziale Medizin) von 1996–2012 und in eigener Praxis seit 1996 bis heute.

Seit 2009 Tätigkeit als Ausbilderin am Institut für Humanistische Kunsttherapie, Zürich.

Anerkannte Therapeutin für Selbsterfahrung IHK, Lehrtherapeutin, Supervisorin und Mentorin OdA ARTECURA

Vorstandsmitglied Verband schweizerischer Bildungsinstitute für Kunsttherapie (VBK)

Urs Hartmann

Eidg. dipl. Kunsttherapeut (ED), Fachrichtung Gestaltungs- und Maltherapie. Künstler, bildende Kunst HGK (Hochschule der Künste, Zürich), Ausbilder mit eidg. FA.

Kunsttherapeutische Tätigkeit im selbstständigen Rahmen seit 1993.

Ehemals langjähriger Dozent an der Schule für Ergotherapie, Zürich; an der F+F, Schule für Kunst und Design in Zürich; am Heiligberginstitut, Schule für Bewegungspädagogik in Winterthur.

Ausbilder und Schulleiter am Institut für Humanistische Kunsttherapie Zürich seit 2009

Anerkannter Therapeut für Selbsterfahrung IHK, Lehrtherapeut, Supervisor, Mentor OdA ARTECURA, Mitautor des Buches «Personenorientierte Maltherapie», Hogrefe Verlag 2017